Mittwoch, 03.03.2021 03:12 Uhr

Traumhaft Skifahren in Anatolien

Verantwortlicher Autor: Christian Flühr Kayseri, 31.12.2020, 14:39 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Reise & Tourismus +++ Bericht 5137x gelesen
Blick auf den 3917 m hohen Erciyes von Kayseri aus.
Blick auf den 3917 m hohen Erciyes von Kayseri aus.  Bild: Christian Flühr

Kayseri [ENA] Etwas ungewöhnlich ist es schon Anatolien zum Skifahren zu fliegen. Aber lohnt es sich wirklich? Lena hast das mit dem Skiportal IchWillSchnee hat das ausprobiert und war nach Kayseri geflogen, um am sechsthöchsten Berg der Türkei Skifahren zu gehen.

Wer sich dieses kleine Abenteuer zutraut, wird sicher nicht enttäuscht sein, denn die Türkei ist ein wunderbares Land und das Skigebiet am Erciyes eine echte Superlative. Schon beim Anflug auf den internationalen Flughafen von Kayseri ist der ehemalige Vulkan, der auch das Weltkulturerbe Kappadokien geschaffen hat, zu sehen wie er sich auf der Hochebene majestätisch erhebt. Vom Airport zu den Skiliften sind es nur gute 20 min mit dem Auto. Dazwischen liegt die 1,3 Mio Einwohner zählende Metropole. Vom Stadtzentrum und den Dachrestaurants der beiden höchsten Gebäude (SAS-Hotel und Wyndham Grand Hotel) ist das Skigebiet bei gutem Wetter perfekt zu sehen.

Dort oben laufen rund 20 wirklich moderne Liftanlagen, Schlepplifte gibt es nicht, die auf 2100 m beginnen und bis auf 3400 m führen. Rund 100 km Pisten sind jeden Tag präpariert und abseits davon gibt es ein Tiefschneeareal, das weitestgehend lawinenfrei ist. Bäume gibt es nirgendwo entlang der Pisten, so dass es auch eine ganz andere Optik als in den Alpen gibt. Die bis zu 9 km langen Abfahrten bieten alles, was das Skifahrerherz begehrt. Von breiten Anfängerhängen bis zu anspruchsvollen Carvingpisten reicht das Angebot. Abseits der Gondelbahn fühlt sich Skifahren am Erciyes ein wenig an wie unter Ausschluss der Öffentlichkeit, mehr Platz auf den Pisten gibt es nirgendwo beim Skifahren.

Lena beim Sightseeing in Kayseri

Aber auch abseits der Skilifte gibt es rund um den Erciyes eine unglaublich viele interessante Angebote. Die Touristiker vor Ort nennen das „Cultural Skiing“. In Kayseri lockt die frisch renovierte Befestigungsanlage, der drittgrößte Basar der Türkei, die Hauptmoschee und 500 m davon entfernt die Mega-Einkaufszentrum „Forum Kayseri“. Das schöne an der Millionenstadt ist, dass die Sehenswürdigkeiten in fußläufiger Entfernung gut erreichbar sind.

Nur eine Stunde entfernt liegt das Weltkulturerbe Kappadokien, das vielen aus diversen Kinofilmen oder von Fotos bekannt. Kilometerweit gibt es dort natürliche Sandsteintürme, auf denen oben härteres Gestein durch Eruptionen vom Erciyes auf der Vorzeit zu finden ist. In diesen Sandtürmen gibt es bis heute Restaurants und Hotels. In Kappadokien gibt es unzählige Touren auf Quads, Heißluftballonen oder mit dem Bus die Landschaft zu entdecken. Aber mit etwas Recherche vorab, ist Kappadokien auf eigene Faust nicht weniger entdeckenswert!

Preislich gesehen bleibt die Türkei gemessen an den Europreise in Zentraleuropa ein Paradies. Essen, Leben, Trinken und Skifahren ist unglaublich günstig und kostet meistens weniger als die Hälfte wie in den Alpen. Beispiele: Abendessen 2 Personen im Dachrestaurant SAS Radison 30 € inkl., Getränke, Skipass 15 € und Mittagessen 2 Personen auf der Skihütte inkl. Getränke unter 10 €.

"Skifahren in Anatolien ist traumhaft!" meint Lena.

azu gibt es eine unglaubliche Gastfreundschaft und sprachliche Schwierigkeiten lassen sich mit einem Lächeln ganz einfach beiseite räumen. Und wer sich dann noch darauf einläßt, dass der türkische Fahrstil nicht unbedingt mit der deutschen Straßenverkehrsordnung kompatibel ist, wird enen Traumurlaub auf menschenleeren Pisten erleben, der lange in Erinnerung bleiben wird. Mehr gibt es hier im Video zu entdecken - https://youtu.be/-2lLv_IZvgE

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.