Montag, 08.08.2022 20:36 Uhr

„Legende der Wüste“ voller Romantik und Akrobatik

Verantwortlicher Autor: Dieter Theisen Köln, 05.06.2022, 17:29 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Boulevard +++ Bericht 5483x gelesen

Köln [ENA] Hayawia“...in der alten Sprache des Orients ,bedeutet dieses Wort für die ursprüngliche Lebenskraft, die jeden miteinander verbindet. Sie fließt durch jedes Geschöpf der Natur und alles könnte in Einheit leben, wenn da nicht Jahl wäre - Welche alle Einheit zerstört. Eine Geschichte mit traumhaften Ausgang und Überraschungen die die "Legende der Wüste "für alle Besucher breit hält.

In der neue Pferdeshow „Cavalluna“ wurde diese Weisheit durch wunderschöne Geschichten ,Erzählungen und Reiterkunst dem Publikum nahe gebracht. Die „Legende der Wüste „ berichtet von Samira der schönen Wüstenprinzessin die in ihrem Land zur Königin gekrönt werden soll, dies aber durch ihren bösen Cousin Abdul ,zweiter der Thronfolge ,vereitelt wird. In der Köln Arena erlebten die Besucher bei noch nie beeindruckender Reiterkunst ,einer gefühlvollen Musik und szenischem Bühnenbild eine einmalige Show .

Unter der Anwendung innovativen technischen Neuerungen konnte man 6o Tiere bewundern die von den besten Showreitern Europas die edlen Tiere verzaubern ließen. In einer voll kommenden Harmonie und einer Romantik zu den Tieren wurde das Erlebnis eröffnet. Samira muss auf ihrer Reise quer durch den Orient lernen, das Gleichgewicht zwischen den Elementen zu wahren, wehrend dessen ihr Cousin versucht durch Schrecken und Angst alles zu zerstören.

Auf ihrer Reise begegnet sie Nathan ,ein alter weiser Mann, der von vielen Geschichten aus der Welt zu berichten weis und ihr auch von ihrer bevorstehenden Krönungszeremonie erzählt. Unter fröhlichen Jagdreitern die durch die Arena wirbelten und mit viel Applaus bedacht wurde, wird Samira von der bevorstehenden Krönungszeremonie in Kenntnis gesetzt. Diese Feier wird jedoch von ihrem Cousin vereitelt, der Sie in einen Käfig sperrt.

Ein Geheimnis volles Pferd kann Sie befreien ,um so ihren vorbestimmten Weg weiter zu gehen. Untermalt wurde das ganze immer wieder durch brisante Pferdeeinlagen mit artistischen Reitern ,eines emotionalen Zusammenspiel das auf die Besucher überging. Nach all den angstvollen und ermüdeten Erlebnissen wird Samira von vier Amazonen begleitet um die Gefahren ihres Cousins zu bezwingen. Es gelingt ihr die Ignoranz und Zerstörung der Natur und des Lebens wiederherzustellen.

Voll kommende Begeisterung bei den Hebefiguren, der Luftakrobatik und dem Tanz- Ensemble mit ihren unzähligen Schrittfolgen. Beleuchtete Pferde und Pyrotechnik trugen zu einem vollkommenen Gelingend er Show bei. Cavalluna -“Legende der Wüste“ konnte alle Erwartungen übertreffen. Das harmonische Miteinander und den Einklang des Menschen mit den Elementen konnte nicht packender erzählt werden, als hier. Ein glanzvolles Erlebnis mit viel Romantik und emotionalen Effekten das zu einem wahrlich einmaligem Erlebnis wurde.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.